DeutschEnglishFrançais
DeutschEnglishFrançais

Von der Rinde zum Korkstoff

Herstellung von Korkstoff

Damit Kork als Textilie genutzt werden kann, wird er nach der Ernte gekocht. Dadurch wird er elastischer und flexibler. Nach der Trockung wird die Rinde zugeschnitten und auf ein textiles Trägermaterial geklebt. Dieses besteht vorwiegend aus Baumwolle oder Polyester. Der Korkstoff  – auch Korkleder genannt – ist geboren und kann dann zu Korktaschen und weiteren Accessoires verarbeitet werden. Dieses Verfahren ist sehr aufwendig und bedeutet viel Handarbeit, was die Herstellung von Korkstoff relativ kostenintensiv macht.  Die Verwendung von Kork hat in Portugal Tradition – das Handwerk wird dementsprechend hochgeschätzt. Inzwischen gibt es unzählige Anwendungsmöglichkeiten von Korkstoff. Ob als Taschen, Schuhe oder Kleider –  in der Modewelt ist er auf jeden Fall bereits angekommen. Wir dürfen gespannt sein, welche innovativen Kreationen da auf uns zu kommen werden.

Korkbaum
Korkbäume
Kork Rinde
Kork Rinde
Kork Rinde

© Korkeria – All Rights Reserved

Dein Warenkorb